kontrollfreak.
anata to watashi de randebuu? randebuu? (hora) randebuu? ara ma tondetta abanchuuru? ashidori yugande 1,2,1,2
Navigation



Diva 00
So hier machst du dir ein Bild über den Kontrollfreak mit Größenwahnvorstellungen. Ich bin 18 Jahre alt, wohne noch bei meinen Eltern und habe den für mich eigentlich perfekten Freund... mit kleinen Macken. Aber sind wir nicht alle Mackenmenschen?


Credit
Layout put together by: Stephanie@createblog.
Layout hosting by: CreateBlog.
Tag 2 additional: Suffocation

♪ - http://www.youtube.com/watch?v=HYqQzFONf3c

 

Okay - ich bin eine schlechte Freundin. Ich zwang ihn dazu mich zu küssen... obwohl er es nicht wollte. Warum tat ich das? War es wieder nur Eigennutz? Scheinheilige Aufrechterhaltung des Wunschgedankens noch mit ihm zusammen zu sein?

Nein... ich wollte ihm damit zeigen, das ich ihm schon vergeben habe.

Ich möchte für ihn da sein, zusammen schaffen wir alles. Teil seines Lebens sein... oder doch nur geliebt werden?

Nein! ICH BIN SEINE FREUNDIN. Durch mich muss er nicht noch weiter belastet werden. Er hat genug Probleme... und ich will ihm helfen. Ihm Ruhe und Kraft spenden wenn er es braucht.

 

Das traurigste bleibt jedoch, das er es nötig hat mich zu belügen... Das verletzt mich am meisten. Sowas muss man doch nicht in einer Beziehung in der man sich vertraut... oder ist dieses naive Vertrauen von mir doch nur einseitig...?

 Er lässt mich mit fragen stehen... aber daran wird sich nichts ändern. Ich bleibe lieber im Dunkeln, als meine große Liebe kaputt gehen zu sehen. Ich möchte ihn aufbauen.

27.3.11 22:49


Werbung


Tag 2: Sprachlos

Ich hatte eigentlich vor, alles in einem bestimmten Stil beizubehalten. Vocaloids. Doch ich habe keinen Spaß mehr daran. Das sind Dinge die WIR mochten... Vocaloid, Anime... süße Japanerinnen.

Aber nun soll alles aus sein. 

Von einer fremden Person erfuhr ich, dass ich ja nur die ihn-stalkende-Ex-Freundin bin. Er würde absolut nichts mehr von mir wollen.

Warum tust du mir das an? Bin ich dir gar nichts mehr Wert? Ich fasse nun einen Schlussstrich. Ich werde zu dir gehen und meine Sachen abholen. Solltest du mir dann nicht sagen was Sache ist, beende ich das. Bringt mir ja nichts dir weiter nachzuweinen...

Soll es mir überhaupt etwas bringen? Eine Beziehung besteht aus zwei Leuten, die gegenseitig auf sich achten sollten... Habe ich wirklich so viel falsch gemacht?

Ich gehe nun zu dir. 

 

Bis heute Abend, mein trauriges Tagebuch.

27.3.11 16:44


Tag 1: Sing my love.

♪ - http://www.youtube.com/watch?v=U4sdxlyAtVA

 

Das ist Tag 1 eines sehr traurigen Tagebuchs. Ich werde meine Gefühle und Gedanken aufschreiben, weil ich sonst nicht weiß wohin damit.

 

Da hat er mich also wieder sitzenlassen. Im Dunkeln. Ich weiß nicht was jetzt ist, was sein wird, was noch kommt. Ich bin einfach nur verzweifelt. Ich habe ihn ja noch gar nicht vorgestellt, der werte Herr ist mein Freund, seit mehr als 3 Jahren.. für mich ist das eine lange Zeit und ich kann mir auch kein Leben ohne ihn vorstellen. Ich habe mir meine Zukunft mit ihm schon ausgemalt, was er als Freiheitsberaubung betiteln würde... Ich bin ein Kontrollfreak, das habe ich mir selbst schon eingestanden, denn Kontrolle ist eben doch besser als Vertrauen das lässt man mich immer wieder spüren.

Eigentlich begann alles gestern. Ich habe ihm vermeindlich hinter her geschnüffelt. Habe mich bei einem alten Online Portal  angemeldet und dann traf mich der Schlag: Unser ganzer Neuanfang ist auf einer Lüge aufgebaut... nicht nur das, ich wurde seit 2 Jahren belogen. große Versprechen tönen und dann doch nichts halten... 

Ich denke er geht mir fremd, die Antwort werde ich bald erhalten.

Ist es wirklich so schlimm zu "kontrollieren"? Ich hatte doch anscheinend einen Grund... Meiner Ansicht nach wird aus einer Beziehung eh nichts, wenn man nicht vertrauen kann. Aber vertraue ich ihm? Eigentlich doch schon... aber wieso kontrolliere ich ihn dann?

Weil ich weiß das er mir ins Gesicht lügt.

 

Mal schauen was der morgige Tag bringt. 

Bye-nii

26.3.11 20:21


Gratis bloggen bei
myblog.de